Exchange Mt Gox – kann ein Abschlag steuerlich verwertet werden?

Mt Gox war eine japanische Handelsplattform (Exchange) für Bitcoin und seinerzeit eine der bekanntesten Handelsplattformen. Kolportierten Medienberichten zufolge musste Mt Gox im Februar 2014 aufgrund eines davor gelagerten Hacker-Angriffs seine Dienste einstellen und in der Folge Insolvenz beantragen.


Aufgrund der Unsicherheit wegen der drohenden Schließung der Plattform und um einen möglichen Totalverlust durch den Zusammenbruch von Mt Gox zu entgehen, nahmen „Trader“ die Dienstleistung von Bitcoinbuilder in Anspruch. Somit konnten „Trader“ einen Teil des Werts ihrer auf Mt Gox verwahrten Bitcoins retten. Sie mussten jedoch einen hohen Abschlag in Kauf nehmen. Für den „Trader“ ist folglich relevant, ob und wie dieser Abschlag steuerlich verwertet werden kann. Hierzu stehen wir mit unserer Expertise gerne zur Verfügung.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ist „Mining“ ohne Spezialhardware gewerblich?

Einkünfte aus einer Tätigkeit als „Miner“ sind gewerblich, wenn die Tätigkeit selbstständig, nachhaltig und mit Gewinnabsicht unternommen wird und sich als Beteiligung am allgemeinen wirtschaftlichen

© 2020 by Dr. Caroline TOIFL I Impressum/AGB/Datenschutz